Märchen und Geschichten - frei erzählt zum Träumen und Genießen
RSS

Letzte Einträge

2016/2017
Auf die Bühne, fertig los!
Viel Freude in 2016, Rückblick auf 2015
Rückblick auf 2014, ein märchenhaft schönes Jahr 2015 wünscht Ellen-Marie Langholz
Ein wundervolles Märchenjahr geht zu Ende

Kategorien

2016/2017
Anfang des Erzählens
Ein wundervolles Märchenjahr geht zu Ende
Märchen- und Theaterspiel in der Schule
märchenhafte Eindrücke von 2014
Rückblick auf 2015
erstellt von

Mein Blog

Herzlich willkommen,Eure Herrlichkeiten, das Märchen beginnt: Es war einmal ein Wunsch... Nun ist der Anfang gemacht!

 
Seit einem Jahr trage ich nun Märchen und Geschichten in die 'Welt', noch nicht in die große, weite ..., aber schon nach Lübeck, Schleswig und nach Hamburg sowieso. Unterstützt werde ich dabei von Hanne Krönert, der auf der Klarinette und dem Saxophon die Stimmung der Märchen wunderbar aufgreift und dadurch die Wirkung des Erzählten noch verstärkt.
 
 
 
Mit unseren verschiedenen Weihnachtsprogrammen haben wir in Senioreneinrichtungen und Grundschulen Winterzauber verbreitet und mußten versprechen, bald einmal wiederzukommen.
Zum Wonnemonat Mai gab es Musik und Märchen über die Liebe im TiLo, Schleswig.
Viel Freude hat uns das Sommerprogramm mit 'Von dem Fischer und syner Fru' gebracht, bisher  aber nur abschnittsweise auf Plattdeutsch.  Wir konnten es bei einem Sommerfest des Betreuungsvereins Schleswig darbieten. Demnächst haben wir das große Glück, diese sommerliche Stimmung an einem 'magischen Ort', nämlich in der alten Wassermühle von Schaalby,  lebendig werden zu lassen. Darauf freue ich mich riesig. Dank an den Ortskulturring Schaalby
 
Manchmal bin ich allerdings auch mit den Märchen und den kleinen und großen Lauschenden allein. An zwei Nachmittagen erzähle ich in der Schule, die Kinder malen ihre 'highlights' und anschließend schlüpfen sie in eine Rolle, die ihnen besonders gefallen hat. Zum Glück gibt es oft mehrere Prinzessinnen, Prinzen und Könige in einem Märchen ...
Carla hat mir ausdrücklich erlaubt, ihr Bild vom gestiefelten Kater zu veröffentlichen. Ist es nicht überaus gelungen?
Neulich kam mir eine Mutter mit ihrem Sohn entgegen. "Erzählst du gleich wieder eine Geschichte?" Als ich seine Frage bejahte, bat er, noch in der Schule bleiben zu dürfen. Das hat zutiefst mein Herz berührt. Dafür bin ich  sehr dankbar.
 
Auch mit einer Kollegin vom Märchenforum gemeinsam aufzutreten, im Wechsel Märchen zu erzählen, ist eine gute Erfahrung. So konnte ich am Sonntag zum großen Kindersommerfest des Altonaer Museums  in der Bauernstube von der großen Liebe einer Tochter zu ihrem Vater und von einem himmlischen Flötenspieler erzählen. Da fehlten mir allerdings Hannes Klarinettentöne, zumal der Kuckuck lange für seine zwei Töne üben mußte.
 
 
Sommerliche Grüße von Ellen-Marie Langholz
 
 
 
 
                   
 
 
 

0 Kommentare zu Herzlich willkommen,Eure Herrlichkeiten, das Märchen beginnt: Es war einmal ein Wunsch... Nun ist der Anfang gemacht!:

RSS-Kommentare

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
E-Mail-Adresse: (Erforderlich)
Homepage:
Kommentar:
Machen Sie Ihren Text größer, fett, italic und mehr mit HTML-Tags. Wir zeigen Ihnen wie.
Post Comment
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint